We can make this world a little better place ♡

What’s wrong with the world? A lot. What can we do about it? A lot! So much more than you probably think. Most times when we see or hear about animal suffering it seems overwhelming, right? The problems appear huge, and let me tell you: they are! Nevertheless, even as individuals, together, we can make a difference. Making the right choice for animals is not an all-or-nothing option. Every single choice we make can result in a positive change for animals. Things we do in our everyday life can make an enormous impact on the lives and welfare of animals. Let me show you just some of the things you can do to make a change for animals:

Weiterlesen „We can make this world a little better place ♡“

Advertisements

‚Selbstfindung durchs Reisen‘ – was ich davon halte

Ihr habt das doch bestimmt auch schon einmal irgendwo gesehen/mitbekommen, oder? Leute, die ihr kennt gehen auf Weltreise und kommen danach total verändert wieder. Sie machen alle einen leicht verträumten Eindruck. Sind weltoffen. Nehmen die Dinge super locker, lassen sich durch nichts aus ihrer Ruhe bringen. Kommen unpünktlich und sind verstreut. Und gleichzeitig ganz mit sich im Reinem.

Sie haben sich verändert. Sie haben sich gefunden. 

‚Sich gefunden?‘ Ich mag diesen Satz nicht. Zu Klischee. Zu oft gelesen und gehört. Bedeutet er überhaupt noch was? Aber die Wahrheit ist: Reisen verändert. Ja. Die Menschen kommen nie genauso zurück, wie sie gegangen sind. Die Frage ist, wieso?

Weiterlesen „‚Selbstfindung durchs Reisen‘ – was ich davon halte“

Wiedersehen in London und verpasster Flug nach Madrid

Freundschaften sind toll. Und sehr wichtig. Langjährige, frische und auch internationale Freundschaften. In meinem Blogartikel, über meine Reise nach Malta, habe ich erzählt, wie ich durch puren Zufall die Bekanntschaft mit drei Neuseeländern gemacht habe. Aus Bekanntschaft wurde Freundschaft. So flog ich von Norwegen runter nach London um Zeit mit meinen Lieblingskiwis Garrett, David und Pete zu verbringen.

Weiterlesen „Wiedersehen in London und verpasster Flug nach Madrid“

Faszination Norwegen – Adrenalin pur

Norwegen – das Land der Fjorde, Elche und roten Holzhäuschen. Als eines der schönsten Länder dieser Erde, ist es für seine spektakulären Landschaften bekannt. Flächenmäßig ist es mit Deutschland vergleichbar, wobei in Norwegen nur rund 5 Millionen Menschen leben und davon eine Million in der Hauptstadt Oslo. Reisen in diesem Land hat leider seinen Preis. Das Preisniveau in Norwegen ist sehr hoch, da zahlt man für ein Abendessen mindestens umgerechnet 20 Euro und für ein Bier in einer Gaststätte satte 9 Euro.

Weiterlesen „Faszination Norwegen – Adrenalin pur“

Kroatien – Eine Perle der Adria

Lange hab ich nichts von mir hören lassen. Der Grund dafür? Es gibt nicht wirklich einen. Mir war halt einfach nicht nach Schreiben. Dann lasse ich auch lieber die Finger von den Tasten, denn ansonsten kommt nur Kauderwelsch bei raus.

Aber JETZT habe ich die Zeit und Lust gefunden endlich von meiner unglaublich tollen Europareise zu berichten. Ich versuche mich auf die absoluten Highlights zu beschränken. Erster Stopp: KROATIEN!

Weiterlesen „Kroatien – Eine Perle der Adria“

Budgetreisen – So finanziere ich meine Trips

So viele Freunde, Bekannte und sogar Fremde haben mich in letzter Zeit vermehrt angeschrieben und gefragt, wie ich mir meine derzeitige Europareise eigentlich finanzieren kann. Fragen, wie ‚arbeitest du eigentlich auch?‘ oder Aussagen, wie ‚du machst ja nur Urlaub‘ höre ich ziemlich oft. Viele angehende Backpacker fragen mich nach Tipps, wie sie günstig reisen können und am besten Geld für eine Reise zusammen sparen können.

Weiterlesen „Budgetreisen – So finanziere ich meine Trips“

Wiedersehen macht Freude – zu Besuch in London 

So schön meine Soloreise nach Malta auch war, so ist das schönste am Reisen doch eigentlich, dass man all die tollen Momente die man erlebt, mit jemandem teilen kann. Es war zwar super schön, intensiv und vor allem auch einmal etwas ganz anderes für mich alleine in ein anderes Land zu fliegen und Land und Leute kennen zu lernen, doch trotzdem habe ich einen Travelbuddy zeitweise vermisst.

Weiterlesen „Wiedersehen macht Freude – zu Besuch in London „

WordPress.com.

Nach oben ↑